Sicherheit & Qualität
Carrera wird den hohen Anforderungen gerecht!

Hinsichtlich der Sicherheit unserer Produkte arbeiten wir seit vielen Jahren mit der LGA in Nürnberg zusammen. Alle Produkte werden nach den jeweiligen Anforderungen des Gesetzgebers dort hinsichtlich Schadstoffe und elektrotechnischer Belange geprüft.

Dies gilt für Produkte sowohl zu Beginn einer Produktionsserie als auch für Zwischenprüfungen. Als Beleg für eine erfolgreiche Prüfung steht das jeweilige Zertifikat und die entsprechende Kennzeichnung auf dem Produkt. Die Umsetzung dieser Vorgaben in beiden Fabriken in China wird darüber hinaus von einem Carrera-Qualitätssicherungs-Team unter deutscher Leitung genau überwacht.

Carrera wird damit den hohen Anforderungen gerecht, die zu einem großen Teil auch von in- und ausländischen Kunden gestellt werden und die letztendlich der Sicherheit der Konsumenten dienen.

Generell sind unsere beiden Fabriken  nach dem Standard der ICTI (International Council of Toy Industry) zertifiziert, d.h.dass wir alle Kriterien erfüllen, die für eine menschenwürdige Arbeit erforderlich sind. Diese sind u.a. Arbeitszeiten, Löhne, Mindestalter, allgemeine Rahmenbedingungen wie Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.
Carrera Fahrzeug-Umbauten
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir jedwede Umbauten oder Manipulationen an unseren Produkten durch Dritte untersagen, sofern sie für den VERKAUF angeboten werden. 

Sowohl der Umbau als auch ein Nachrüsten mit einem gleichzeitigen Angebot an Dritte stellen Markenrechtsverletzungen dar. Hinzu kommt, dass diese umgebauten oder manipulierten Produkte nicht verkehrsfähig sind, da sie nach der Spielzeugnorm nicht geprüft sind.

Wir behalten uns vor, mit allen rechtlichen Mitteln gegen jeden Verstoß dieser Art vorzugehen. Dabei werden wir insbesondere  markenrechtliche Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadenersatzansprüche geltend machen.

Konformitätserklärung